Südansicht

Ein bestehendes Wohnhaus aus den 70er Jahren sollte um eine Wohnung für den Sohn mit seiner Familie erweitert werden.
Unsere Aufgabe bestand darin, das bestehende Haus um eine attraktive Dachwohnung zu vergrößern. Das bestehende Satteldach wird abgetragen und durch ein aus Holz bestehendes neues Obergeschoß ersetzt. Die Erschließung erfolgt zentral über das bestehende Treppenhaus. Sämtliche Räume verteilen sich auf einem Geschoß. Die Raumbereiche wurden in Tag- und Nachtzonen getrennt. D.h. die Schlafräume befinden sich im ruhigeren Ostteil, die Wohnräume Süd- und Westseitig. Daran vorgelagert ist die großzügige, überdachte, ums Eck führende, Terrasse situiert.

Schnitt

Westansicht

 

Obergeschoss

 

 

Kommentieren